Auswahl

accordion menu jquery

Veranstaltungen

Keine Termine

Kalender

Dezember 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Home

Beschaffung von Tabletts

Ab der 48. Kalenderwoche sind unsere drei Feuerwehren der Stadt Immenhausen wieder einen Schritt weiter in der digitalen Einsatzunterstützung. 

 

Von der Stadt Immenhausen wurden dafür fünf iPad Tabletts 📱 inkl. Schutzhülle aiShell mit aktiver KFZ-Halterung beschafft. Ausgestattet sind die Tabletts mit einer Mobilfunkkarte, WLAN, dem Einsatzinformationssystem aMobile Pro, Euro Rescue, IGS Mobile, DWD Warnwetter, NIMA, KATWARN. 

 

Bei einem Alarm wird automatisch der Einsatz auf den iPads gestartet und falls vom Einsatzobjekt bereits Objektpläne hinterlegt sind, werden diese gleich mit zur Verfügung gestellt. Das jeweilige Tablett kann auch als Navigation zur Einsatzstelle genutzt werden. Neben den Hydrantenplänen sind auch Rettungspunkte im Waldgebiet hinterlegt. Die Tabletts sollen für die Fahrzeugführer zur Erstinformation dienen und im Einsatzverlauf weiter unterstützen. Außerdem wird der Informationsstand aller am Einsatz beteiligten Feuerwehren vereinfacht. 

 

Je ein Tablett hat jede Stadtteilfeuerwehr für das Erstangriffsfahrzeug und jeweils eins haben die SBI’s erhalten. In 2023 ist die Anschaffung von fünf weiteren iPads geplant.

 

An dieser Stelle geht ein herzliches Dankeschön 🙏🏼 an unseren Leiter der IUK-Führungsgruppe Pascal Weß, der sich für das Aufsetzen und Einrichten der iPads und für die Schulung der Gruppen- und Zugführer unserer drei Feuerwehren engagiert hat. 🚒

 

🚒 professionell | ehrenamtlich 🚒

Neue Atemschutztechnik

Mit dem heutigen Tag (Samstag, 26.11.2022) geht nach über 50 Jahren eine Ära im Bereich der Atemschutzgeräte der Feuerwehren der Stadt Immenhausen zu Ende. Es wurden alle 40 Normaldruck Atemschutzgeräte außer Dienst gestellt und die neuen Atemschutzgeräte in Überdrucktechnik auf den Fahrzeugen verlastet. 

 

Zukünftig setzen wir als neues Atemschutzgerät von MSA das Grundgerät M1 mit Singleline und Zweitanschluss, den Lungenautomat M1 mit ESA-Steckanschluss, die Atemschutzmaske G1 mit Netz und Dräger Nano Flasche 6,8l/300bar ein. Das Atemschutzgerät wiegt einsatzbereit ca. 8kg. 

 

Für nächstes Jahr ist noch die Anschaffung von Notsignalgeräten, Rettungstrupptaschen und einen Rollcontainer für die Einsatzhygiene geplant. 

 

Mit dieser neuen Atemschutztechnik sind unsere Atemschutzgeräteträger noch besser im Einsatz geschützt und haben ein zeitgemäßes und dem Stand der Technik entsprechendes Atemschutzgerät zur Verfügung.

 

Herzlichen Dank 🙏🏼 an die drei Atemschutzgerätewarte Tobias Geisler, Bernd Meywirth und Thorsten Schilling, als Leiter Atemschutz für den Austausch der Geräte sowie die Unterweisungen in den letzten Wochen aller Atemschutzgeräteträger unserer drei Stadtteilfeuerwehren 🚒

 

🚒 professionell | ehrenamtlich 🚒

 

Halloween...

Gruselige Zeiten bei der Jugendfeuerwehr…

Am Freitag, 21.10.2022 wurden die Messer bei der Jugendfeuerwehr gezückt… So wurden aus insgesamt 20 Kürbissen, von denen die Hälfte durch den REWE-Markt Ehlert Rothwesten gesponsort wurden – gruselige Halloweenköpfe geschnitzt. Mit großem Eifer und einer Menge Fantasie entstanden die besten Gestalten, die zu Halloween bei den Kindern zu Hause zum Leuchten gebracht werden. Das Fest schwappt immer mehr über den großen Teich und unsere Kids sind bestens bewaffnet. Wir wünschen allen schöne Ferien und Happy Halloween… Unser Dank geht an die Unterstützer bei der tollen Aktion.

Oktoberfest

2. Auflage des Oktoberfestes des Feuerwehrvereins Holzhausen

Anstelle unseres Sommerfestes haben wir im Jahr 2018 erstmals für die Vereinsmitglieder ein Oktoberfest ausgerichtet, was so eingeschlagen ist, dass es einer 2. Auflage bedarf. Am 08.10.2022 war es dann für das 2. vereinsinterne Oktoberfest soweit. In der festlich geschmückten und im bayrischen Stil dekorierten Fahrzeughalle der Feuerwehr Holzhausen wurden um 18:30 Uhr zahlreiche Gäste in bayrischer Tracht von dem 1. Vorsitzenden Martin Trott und der 2. Vorsitzenden Nina Bredemeier begrüßt. Dann hieß es o´zapft is… und die Feierlichkeiten konnten beginnen. Neben dem bayrischen Mahl standen auch wieder das Maßkrugstemmen der „Muskelprotze“ und die Treffsicherheit bei dem Nagelbalken auf dem Programm. Bei dem ausgearbeiteten Quizz in Sachen bayrischem Dialekt gab es rauchende Köpfe. Zu gewinnen gab es für die besten Teilnehmer der Disziplinen auch eine Kleinigkeit.

Bei meist bayrischer Musik und netten Gesprächen ließen wir das Fest erst in den frühen Morgenstunden ausklingen. So wurde noch angepackt und die Halle für die Fahrzeuge wieder freigeräumt. Am nächsten Tag trafen sich noch einige Kameradinnen und Kameraden zum Aufräumen und das Feuerwehrhaus wurde letztendlich wieder in seinem ursprünglichen Zustand versetzt.

Wir bedanken uns für die Teilnahme an unserem Fest und halten Sie mit künftigen Veranstaltungen weiter auf dem Laufenden.

- Pressewartin Daniela Reuse -

 

Im Rahmen der Feierlichkeiten wurden noch Beförderungen der Jahreshauptversammlung durch den Wehrführer Andreas Lange und SBI Heiko Reuse nachgeholt.

 

 v.l.n.r.: Wehrführer Andreas Lange, SBI Heiko Reuse, Lukas Münke, stellv. Wehrführer Manuel Tanz und Jens Bodmann

… sowie Ehrungen des BFV Kurhessen-Waldeck

 

v.l.n.r.: Wehrführer Andras Lange, Marc Schäfer, stellv. Wehrführer Manuel Tanz und SBI Heiko Reuse

Bilder

Besucher

Heute 23

Gestern 59

Woche 205

Monat 23

Insgesamt 120508

Aktuell sind 38 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Wetter

Bewölkt

-4°C

Immenhausen

Bewölkt

Feuchtigkeit: 80%

Wind: 25.75 km/h

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.