Auswahl

accordion menu jquery

Veranstaltungen

1.Mai
01 Mai 2019
11:00 -

Kalender

Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3

Home

Erfolgreiche Teilnahme an der Leistungsspange

Am 23.09.2018 war für 12 Jugendliche der Jugendfeuerwehren Immenhausen, Holzhausen und Mariendorf ein großer Tag, denn es stand die Abnahme der Leistungsspange in Hofgeismar an. Bei der Leistungsspange handelt es sich um die höchste Auszeichnung, die innerhalb der Jugendfeuerwehr vergeben wird.

In einer Gruppe mit 10 Jugendlichen aus allen drei Immenhäuser Ortsteilen, sowie einer gemischten Gruppe mit Teilnehmern aus Hofgeismar, Obermeiser und  2 Jugendlichen aus Immenhausen und Holzhausen wurden dann die praktischen und theoretischen Prüfungsaufgaben angegangen.

Am Ende war schließlich die Freude groß, denn alle Teilnehmer bestanden die verschiedenen Prüfungen und konnten die Leistungsspange in Empfang nehmen.

 

Die Teilnehmer der Jugendfeuerwehren  aus den drei Ortsteilen hatten seit Anfang August zweimal pro Woche jeweils zwei Stunden für die Abnahme trainiert. Somit ein toller Erfolg für die Jugendlichen und ihre Betreuerinnen und Betreuer.

Auch von dieser Stelle aus ganz herzlichen Glückwusch an alle Beteiligten. Euer Engagement kann gar nicht  hoch genug gewürdigt werden, denn nur so ist der Nachwuchs für die Einsatzabteilungen sichergestellt.

 

 FF Immenhausen, Pressewart

Ereignisreiches Wochenende bei der Kinderfeuerwehr

Ein Wochenende im Zeichen der Kinderfeuerwehr liegt hinter uns.

Am Freitag, 28.09.2018 trafen wir uns bereits vor dem regulären Dienst am Feuerwehrhaus in Immenhausen. Mit von der Partie war diesmal auch Michael Heinrich von der Stadtsparkasse Grebenstein. Im Gepäck hatte er für die Kids Leibchen mit Piktogrammen, die spielerisch vermitteln, welche Funktion die Kinder in der Gruppen- oder Staffelbesetzung auf dem Feuerwehrfahrzeug haben. Die Platzverteilung im Feuerwehrfahrzeug ist nicht willkürlich, sondern hier hat jeder Platz seinen Namen, verbunden mit der entsprechenden Funktion. Mit Hilfe der Leibchen werden bereits die Kinder von Anfang an spielerisch an die Sitzverteilung, die Funktionen und Hierarchie in der Feuerwehr angeleitet.

Außerdem waren noch Bernd Zaun und Maximilian Ruderisch von der Firma ZR Medical aus Trendelburg zu Besuch. Die Firma ZR Medical überreichte der Kinderfeuerwehr eine sehr gut ausgestattete Erste Hilfe Tasche, die demnächst ein ständiger Begleiter für Ausflüge, etc. sein wird. Durch den verstellbaren Tragegurt kann sie von Kindern, wie auch Erwachsenen getragen werden. Zudem wurden noch Kühlpacks und Einmalhandschuhe zum Auffüllen des Rucksacks überreicht.

Wir bedanken uns für die Sachspenden recht herzlich bei der Stadtparkasse Grebenstein und bei der Firma ZR Medical.

Um 16:00 Uhr wurde dann der eigentliche Dienst mit 14 Kids und 4 Betreuern begonnen. Wir besetzten die Fahrzeuge und fuhren mit den Kindern los. Bei unseren Haltepunkten kamen die zuvor überreichten Leibchen und die dazu passende Plane zum Einsatz. Es wurde das richtige Auf- und Absitzen, sowie das Antreten geübt und die Funktionen innerhalb der Gruppe, bzw. Staffel getauscht. Mit viel Spaß und etwas Tohuwabohu wurden insgesamt 3 Stationen angefahren und fast unter realistischen Bedingungen in der Gemarkung geübt. Mal Antreten vor dem Fahrzeug, dann mal dahinter, mit und ohne Hilfe der Plane, so dass die Übungsstunde wie im Flug verging.

Zum Schluss der Stunde bekamen die Betreuerinnen und die Kids eigens von Jessica Kunert genähte Turnbeutel überreicht. Jessica hat uns bei unserem Ausflug in den Tierpark Sababurg begleitet und dort festgestellt, dass zum einheitlichen Erkennungswert Turnbeutel fehlen. Also hat sie der ausgedienten leichten Einsatzbekleidung unserer aktiven Feuerwehrkameraden neues Leben eingehaucht und individuelle Turnbeutel daraus geschneidert. Wir bedanken uns dafür recht herzlich! Eine wirklich großartige und sehr gelungene Arbeit, die sich sehen lassen kann.

 

Am Samstag ging es dann weiter in Sachen Kinderfeuerwehr. Um 11:00 Uhr trafen wir uns zum Sonderdienst „Waldtag“. Mit dem Erste Hilfe Rucksack, den genähten Turnbeuteln, 13 Kindern und 4 Betreuern machten wir uns auf den Weg Richtung „Glück-Auf-Anlage“. Dort angekommen, wurde erstmal getobt und gespielt, damit unsere Kids für die Infos, die ein Waldtag mit sich bringt auch aufnahmefähig sind. Es wurde ein Tipi und ein Waldsofa gebaut, auf dem es sich die Kids dann gemütlich machten und Informationen über die Bäume und die Waldtiere aufsogen. Danach sammelten wir Waldutensilien, aus denen auf einem weißen Tuch ein Feuerwehrauto gelegt wurde. Nach getaner Arbeit wurde noch gegrillt und wir traten frisch gestärkt wieder den Rückweg zum Feuerwehrhaus an.

Abschließend ist zu sagen, dass zwei wirklich ereignisreiche und schöne Tage hinter uns liegen und wir uns bei unseren Helfern – die sich außer der Reihe bereit erklärt haben, uns als Fahrer, Begleiter oder Grillmeister zu unterstützen, ebenfalls herzlich bedanken.  

Pressewartin FF Holzhausen Daniela Reuse

Absitzen...

Übungsdienst Feuerwehrhaus Holzhausen

Am 17.08.2018 trafen wir uns um 16:00 Uhr am Feuerwehrhaus in Holzhausen. Nach der Begrüßung und kurzen Vorstellungsrunde – wir konnten einige neue Kinder begrüßen, ging es schon los. Wir teilten die Gruppen auf und Susan übernahm die Neuankömmlinge und erklärte die Grundzüge der Feuerwehr mit ihren Aufgaben und zeigte das Feuerwehrhaus und die Feuerwehrfahrzeuge der Feuerwehr Holzhausen. Anja und Dani übten mit den „alten Hasen“ das Auf- und Absitzen vom Tanklöschfahrzeug und die Aufstellung der einzelnen Trupps hinter dem Fahrzeug. Eigens für das Antreten wurde uns von Nico Reck und Stephanie Ullrich eine Plane überreicht, die nun regen Einsatz fand. Die Trupps wurden durchgetauscht und jedes Kind machte die Erfahrung, dass die Sitzordnung im Fahrzeug manchmal nicht mit der Aufstellung hinter dem Fahrzeug zusammengepasst hat. So wurde schnell mal der Schlauchtruppführer mit dem Wassertruppmann oder ähnlichen Truppführer oder -männern verwechselt. Die Kinder und auch die Betreuer hatten jede Menge Spaß und auch bei der anschließenden gemeinsamen „Übung“ mit der Kübelspritze blieben Kinder und Betreuer nicht trocken.

Der nächste Dienst der Kinderfeuerwehr findet am 31.08.2018 in der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr statt. Hier steht ein Besuch im Schwimmbad Immenhausen auf dem Plan. Treffpunkt ist 16h vor dem Bad.

Pressewartin der Feuerwehr Holzhausen Daniela Reuse

 

Bilder

Besucher

Heute 6

Gestern 17

Woche 23

Monat 354

Insgesamt 21319

Aktuell sind 27 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Wetter

Bewölkt

-4°C

Immenhausen

Bewölkt

Feuchtigkeit: 80%

Wind: 25.75 km/h

  • 03 Jan 2019

    Teilweise bewölkt 0°C -4°C

  • 04 Jan 2019

    Bewölkt 0°C -6°C

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok