Auswahl

accordion menu jquery

Veranstaltungen

Keine Termine

Kalender

Januar 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Home

2022

Liebe Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden,

 

liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

liebe Freunde und Unterstützer der

 

Freiwilligen Feuerwehr Holzhausen,

 

wir wünschen allen einen guten Start in das

 

Jahr 2022

 

verbunden mit den besten Wünschen, alles Gute, viel Glück,

 

Zufriedenheit und vor allem beste Gesundheit.

 

Passen Sie auf sich auf.

 

Ihre Freiwillige Feuerwehr Holzhausen

Jahresabschlussübung

🚨 🚒   Jahresabschlussübung   🚒 🚨

   
📟 H KLEMM 1Y
📍 Immenhausen
📆 18.12.2021
⏰ 09:46 Uhr
☎️ Pager und Sirene

Bereits auf Anfahrt zur gemeldeten Einsatzstelle war das Ausmaß zusehen, ein PKW ist mit einem Bagger kollidiert und zwischen einem Baum eingeklemmt.

Um 09:46 Uhr am Samstag, 18.12-2021 schlugen sämtliche Pager der Einsatzabteilung der freiwilligen Feuerwehr Holzhausen „Alarm“. Einsatzstichwort war „HKLEMM1Y“, was soviel bedeutet wie: Hilfeleistung mit eingeklemmter Person/en. Mit dem TLF 16/25, dem TSF-W, dem MTW und insgesamt 12 Kameradinnen*en sind wir zur Einsatzstelle ausgerückt. Mitalarmiert wurden ebenfalls RTW´s des Roten Kreuzes OV Vellmar aus Schauenburg.

An der Einsatzstelle angekommen, wurde die Lage durch den Einsatzleiter Heiko Reuse geblickt und die Einsatzkräfte erhielten das Kommando. 2 Personen waren in einem verunfallten PKW eingeklemmt, der mit einem Bagger kollidierte und eine Person im Bagger hatte ebenfalls schwere Verletzungen. Die in dem PKW verunfallten Personen wurden mittels der hydraulischen Rettungsgeräte (Schere, Spreizer,…) aus dem Fahrzeug befreit und von den Kräften des Roten Kreuzes medizinisch betreut und versorgt.

Für die Rettung der verunfallten Person aus dem Bagger wurde mittels Rettungsplattform die Höhe überwunden und so konnte auch diese über die Plattform auf dem Spineboard liegend befreit werden. Ebenfalls fanden hier die medizinische Betreuung und Versorgung durch die Kräfte des Roten Kreuzes statt.

Wär nicht bekannt gewesen, dass es sich hierbei um unsere Abschlussübung handelt, hätte man annehmen können, es handelt sich um einen realen Einsatz. Die „verunfallten“ Personen haben ihre Rolle so gut und realistisch gespielt, dass es keinen Unterschied machte. Nach Übungsende wurde die „Unfallstelle“ wieder aufgeräumt und die Geräte verladen.

Im Feuerwehrhaus gab es unter den Corona-Maßnahmen noch einen kleinen Imbiss und etwas Warmes zu Trinken. Die Fahrzeuge und eingesetzten Gerätschaften wurden wieder gereinigt. Denn nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz…

Unter normalen Umständen wär eigentlich in den Abendstunden die „Abschlussübung“ in gemütlicher Runde und im Dabeisein der Partner der Einsatzkräfte ausgeklungen. Dies ist auch in diesem Jahr der anhaltenden Corona-Pandemie zum Opfer gefallen und so gingen wir danach auseinander.

Ein großer Dank geht hier auch an die Darstellerinnen der Verletzten vom DRK OV Schauenburg, welche dieses Szenario noch realistischer, schwieriger und anspruchsvoller gestaltet haben.

An der Übung beteiligt waren:
🚒 Freiwillige Feuerwehr Holzhausen
🚑 DRK OV Vellmar

Nikolausi

Der Nikolaus war da…

Pünktlich zum Nikolaustag, am 06.12.2021 ließ der werte Herr Nikolaus es sich nicht nehmen und machte auch an der Feuerwehr Holzhausen HALT. Seine Rentiere hatten Pause und er verteilte einige Leckereien an die kleinen Gäste, die sich auf dem Gelände der Feuerwehr Holzhausen eingefunden haben, aus dem Feuerwehrfahrzeug.

Bereits in den letzten Wochen wurde in den Geschäften von Holzhausen darauf hingewiesen, dass der Nikolaus zur Feuerwehr kommen wird und sich die kleinen Gäste vorab anmelden können. Zum einen natürlich, dass der Sack reichlich gefüllt ist, zum anderen aber auch, dass der Ablauf Corona-konform stattfinden kann.

So konnte der Nikolaus 116 Kinderaugenpaare zum Strahlen bringen. Aber nicht nur die Kinderaugen haben gestrahlt, auch die Feuerwehrfahrzeuge erstrahlten dem Anlass entsprechend und der Hof der Feuerwehr verwandelte sich - von weihnachtlich unterstrichener Musik – in ein festliches Lichtermeer.

Unser Dank geht an den Nikolaus und seinen helfenden Elfen der Feuerwehr Holzhausen – vor und hinter den Kulissen, dem EDEKA Immenhausen und dem REWE Rothwesten, Susan Seeger, Tobias Grunewald und Jens Bodmann für die Unterstützung. Auch dem Restaurant „Zum alten Forsthaus“ und der Fleischerei Barhtel gebührt der Dank für die Unterstützung.

Der größte Dank geht natürlich an alle großen und vor allem kleinen Besucher, die durch ihre Freude über die Aktion den Zauber von Weihnachten in dieser Zeit allen ein Stückchen nähergebracht haben.    

Pressewartin Daniela Reuse

Bilder

Besucher

Heute 19

Gestern 51

Woche 70

Monat 1565

Insgesamt 68444

Aktuell sind 134 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Wetter

Bewölkt

-4°C

Immenhausen

Bewölkt

Feuchtigkeit: 80%

Wind: 25.75 km/h

  • 03 Jan 2019

    Teilweise bewölkt 0°C -4°C

  • 04 Jan 2019

    Bewölkt 0°C -6°C

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.