‌

Berichte

🚹🚒 Heißausbildung 🚒🚹

Durch die Stadt Immenhausen wurde einigen AtemschutzgerĂ€tetrĂ€gern ermöglicht, BrĂ€nde unter Realbedingungen zu löschen und dies zu trainieren. Am Samstag, 28.10.2023 fuhren 14 AtemschutzgerĂ€tetrĂ€ger der Freiwilligen Feuerwehr Immenhausen, Holzhausen und Mariendorf in das sĂŒdniedersĂ€chsische Aerzen.

In der mit Holz befeuerten Anlage konnte nach einer Eingewöhnung realistisch das Löschen eines Brandes mit verschiedensten Löschtechniken geĂŒbt werden. HierfĂŒr stand uns die Taktiktrainingsanlage um fĂŒr den Ernstfall zu ĂŒben zur VerfĂŒgung. FĂŒr alle war es eine sehr lehrreiche Erfahrung und es konnte viel mitgenommen werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell fĂŒr den Betrieb der Seite, wĂ€hrend andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle FunktionalitĂ€ten der Seite zur VerfĂŒgung stehen.