Einsatzabteilung

Übungsdienst der Aktiven

Übungsdienst am 08.11.2017

Nicht nur die Kleinsten üben und bilden sich bei der Feuerwehr weiter, sondern auch die Großen. Bei dem Übungsdienst in der vergangenen Woche taten das gleich 12 aktive Feuerwehrkameraden. Das Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) und das Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W) wurden besetzt und los ging es.

So wurde an einem Neubau im Rehwinkel ein Löschangriff vorgenommen und aufgrund der frühabendlichen Dunkelheit musste die „Einsatzstelle“ ausgeleuchtet werden.

Danach ging es weiter in die Hütterothstraße, wo mittels Rettungsplattform eine „verunfallte“ Person von einem LKW-Kran gerettet werden musste. Auch hier wurde die „Einsatzstelle“ wieder ausgeleuchtet.

Da bei den verschiedensten Einsätzen der Feuerwehr nicht immer jedes Gerät gleich oft genutzt werden kann, ist es umso wichtiger mit den Gerätschaften, die nicht so oft zum Einsatz kommen, zu üben. Das Handling mit den verschiedensten Gerätschaften der Feuerwehr sollte im Fall eines Einsatzes sitzen, damit nicht unnötig wichtige Zeit vergeht, die bsp. die Rettung einer Person verzögern.

Wenn man sich mal die Arbeit der Feuerwehr ansehen oder gern mitwirken möchte, ist herzlich bei uns eingeladen.

 Pressewartin Daniela Reuse

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.